Komplexübung Juni 2018

Die diesjährige Komplexübung der Bergwacht Harz Untertagerettung forderte heute 10 Einsatzkräfte in Wittmannsgereuth/Thüringen.

Szenario für die Bergwerkretter:
Von der Besuchergruppe stahlen sich zwei der Teilnehmer ab, um im Schaubergwerk Erkundungen auf eigene Faust zu unternehmen. Dem Grubenführer fiel dies beim Ausfahren auf. Für die weitere Erkundung forderte er die Bergwacht Harz Untertagerettung an.

Nach Eintreffen verschaffte sich die Abschnittsleitung einen Überblick über vorhandenes Personal, Material und natürlich den Grubenbau.
Zwei Suchtrupps machten sich daran, systematisch die Bereiche zu durchforsten.
Gegen Mittag wurde das erste "Opfer" gefunden.

Zur Mittagspause evaluierte die Übungsleitung den bisherigen Verlauf, Verbesserungsvorschläge konnten notiert und umgehend nach der Pause umgesetzt werden: Im weiteren Grubenfeld setzten die Retter die Suche fort.
Dank effizienter Suchtechniken konnte der zweite "Patient" rasch entdeckt werden.