Ausbildungswochenende 08.-10.11.2013

Eigentlich stand die Jahreshauptversammlung ganz oben auf der Liste, muss eben sein.

Im Oktober hatten wir festgestellt, dass die Arbeit mit den Kopflampen im Schacht sehr anstrengend ist. Man hat kaum räumliche Eindrücke und man blendet sich sehr schnell gegenseitig. Große , leistungsfähige Scheinwerfer blenden auch nur. Eine diffuse Lichtquelle müsste man haben.

Irgendwer kam auf die Idee mit einem LED-Lichtschlauch. Also haben wir welche beschafft und sie an der Spurlatte befestigt.Ein Traum! Gleichmäßige Beleuchtung, ohne Blendung, wasserdicht und wartungsfrei. Nebenbei auch noch ein Hingucker für die Besucher.Da das ganze ja „am Strick“ passieren musste wurde gleich Seiltechnik geübt.

Den Abend nahm die Jahreshauptversammlung mit den vorgegebenen Teilen und dem Rahmenprogramm ein.

Ausbildungswochenende 18.-20.10.2013

Dieses Wochenende verbrachten wir wieder in Lautenthal. Am Freitagabend wurden natürlich die Übungsteilnehmer ausgefragt, jeder brachte so seine ganz persönlichen Eindrücke vor. Für den Samstagabend waren dann zwei Bildberichte vorgesehen.

Ausbildungsziel an diesem Wochenende war ein Rettungskonzept zur Schachtrettung zu erarbeiten, aufzubauen und natürlich praktisch zu erproben.

Weiterlesen: Ausbildungswochenende 18.-20.10.2013

Kurzes Imagevideo der Untertagerettung

Einladung zur Übung in Nuttlar

Liebe Unterstützer und Interessierte,

in gut fünf Wochen steht der eigentliche Höhepunkt dieses Jahres wieder ins Haus, unsere Vollübug in Nuttlar.

Diese ist für uns sehr wichtig, stellt sie doch unsere Truppe vor eine unbekannte Notfallsituation, die wir als Team bewältigen werden. Dabei haben wir die Chance, unsere Abläufe, Strategien und Planungen (bis auf Alarmierung und Anreise) auf den Prüfstand zu stellen. Jeder, egal welcher Ausbildungsstand, hat im Team seinen Platz und wird gebraucht!

Wir freuen uns auch auf Gäste, allerdings nicht als Zuschauer, sondern wenn dann nur als aktiv-eingebundene. Bitte schaut euch noch einmal euren Terminplan an, es würde uns freuen, wenn so viele Retter wie möglich dabei sein werden.

Bitte meldet Euch unbedingt VORHER bei uns an, da wir natürlich noch die Details mit Euch klären müssen und vorplanen können.

Als Quatier ist das Hochsauerlandhaus gebucht, wir haben das Haus komplett für uns!

http://www.hochsauerlandhaus.de/

Wir sind für Freitag avisiert, wann genau ein Vertreter von uns vor Ort sein soll und wer das sein kann, muss noch organisiert werden. Eine Anreise am Freitag wäre wünschenswert um noch mal einige Dinge zu bereden, Material zu sichten etc. Besonders unsere Gäste, welche aktiv mitüben wollen, bitten wir darum bereits Freitag anzureisen, damit wir uns kennenlernen können.

Aber auch wer sich nur den Samstag freimachen kann, ist herzlich gern gesehen.

Wir hoffen, dass das Hochsauerlandhaus mit seinen 27 Betten voll belegt wird, das wäre klasse!

Glück Auf !